Koh Rong, Kambodscha © by Filavision

Kambodscha

Koh Rong

Nach den beeindruckenden Tempeln von Angkor, machten wir uns am nächsten Tag auf nach Sihanoukville an der Küste. Die Fahrt ging über Phnom Penh und sollte 8 Stunden dauern, wir starteten um 8 Uhr morgens. Das Auswärtige Amt warnt vor Nachtfahrten, man sollte sein Ziel immer vor Einbruch der Dunkelheit erreichen. Dies hätte auch geklappt, wenn die Fahrt nicht 14 Stunden gedauert hätte. Es ging teilweise über unbefestigte Schotterpisten (Bundesstraße), mitten durch’s Land.

(weiterlesen…)

Erstellt: 10.01.2013

Angkor

Wir wohnten im Smileys Hostel in Siem Reap nahe Angkor und haben die Tempelanlagen von Angkor besucht. Da die Anlage sehr weitläufig ist (mehrere Kilometer lang) mieten sich viele Leute für 15$ einen Tuk Tuk Fahrer für den ganzen Tag und lassen sich durch die Anlage fahren. Wir haben uns 2 MTBs ausgeliehen um das sogenannte 8. Weltwunder zu erkunden.

(weiterlesen…)

Erstellt: 09.01.2013